Kundaliniyoga 

Möchtest du in deinem Körper ankommen und dich ganzheitlich erleben?

Willst du etwas dafür tun, einen klaren Zugang zu deiner Vitalität, Intuition, und deinen Emotionen zu finden?
Hast du Lust auf Erholung von ständiger Hochleistung und Stress?

Für unsere Gesundheit sollten wir täglich zwei Dinge tun:
Einmal schwitzen und einmal lachen.

                   Yogi Bhajan
                                                                        

Kundalinyoga ist eine dynamische Antwort auf müde Glieder, schlafende Seelen und strapazierte Geister.

Es lässt dich frische Lebensenergie spüren und nachhaltig erstrahlen. Du stärkst deine Gelassenheit, Neutralität und Liebe und erlebst, wie das Kundalini Yoga direkt durch das Herz fließt. Deine eigenen Erfahrungen zählen und du benötigst keine

besonderen Theorien.

Eine Einheit umfasst anderthalb Stunden und

setzt sich zusammen aus:

1. Phase des Ankommes und Einstimmens

Du erlebst zu Beginn eine Zeit der körperlichen

und geistigen Aufwärmung und stimmst dich

mit mir und der Gruppe mit dem Mantra

Ong Namo Gurudev Namo ein.

Warum wir im Kundaliniyoga Mantras singen,

erfährst du weiter unten im Text.

2. Die Übungsreihe auch Kriya genannt

Die Kriya ist das Herzstück der Einheit und

belebt verschiedene Themen, Organe, Chakren und damit einen Energiefluss. Du lernst Dynamik und Atmung präzise aufeinander ab zustimmen und ermöglichst dir damit, dich zu energetisieren.

Alles geschieht in deinem individuellen Tempo und körperlichen Wohlbefinden. Du stehst im Mittelpunkt und erfährst deine Bedürfnisse zu achten.

Mit der Zeit wird dein Körper geschmeidiger, ausdauernder und kraftvoller.

3. Tiefenentspannung

Nach der Übungsreihe bist du gut vorbereitet

auf eine Phase der Tiefenentspannung. Diese umfasst eine Zeit von 11 Minuten und wird begleitet von meditativer Musik.

4. Meditation
Für das Kundaliniyoga stehen eine Vielzahl von Meditationen zur Verfügung, die dich über die Atmung, Mudras, Mantras und Bewegung zu einer meditativen Erfahrung begleiten.

5. Abschluss

Das Ausstimmen praktizieren wir, wie am Anfang, mit einem Mantra und du beendest deine Yogazeit mit einer tiefen Verbeugung vor dir selbst.
 

M O N T A G

1 9 - 2 0 : 3 0

 

Kundaliniyoga

19.9.-24.10.2022

Wolfegg

€ 60

Anmeldung über Kontakt

Termin folgt

Kundaliniyoga
online/Zoom

€ 10
Anmeldung über Kontakt

Image by Benjamin Balázs
Dekorative Form

Bevor du dich für einen Kundaliniyogakurs entscheidest, lade ich dich zu einer unverbindlichen Schnupperstunde ein, die deine Entscheidungsfindung unterstützen kann.

Ich freue mich, wenn du mit mir deinen Übungsweg entdeckst.

Dekorative Form
Image by DESIGNECOLOGIST

Kundaliniyoga ermöglicht dir innere Energie zu erzeugen, die dazu beiträgt deine menschliche Schwingungsfrequenz zu erhöhen und damit den Körper, Geist und die Seele anzusprechen.
                                   Thea Tina Piele

Warum singen wir im Kundaliniyoga?

Das Singen von Mantras erzeugt einen heilsamen Klangstrom, auch Naad genannt. Naad bedeutet "das innere Wesen jeglichen Klanges". Über die Zunge und den Mund erzeugen wir Klangwellen, die es ermöglichen die Gehirnchemie zu verändern und somit wesentlich auf Körper, Geist und Seele positiv ein zuwirken. Das bewusste Verwenden von Mantras, Rhythmus und Atmung hat eine tiefgreifende Wirkung auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit.

Auf dem oberen Gaumen befinden sich 84 Meridianpunkte. Jede Bewegung mit der Zunge und dem Atem stimuliert diese Punkte und sendet Impulse mit neurochemischen Botschaften aus, die die Hypophyse aktiviert. Die Drüsen und das Nervensystem können sich dadurch regulieren und erholen.

Die Kraft des Mantras verwendet Klang, Atmung und Rhythmus, um unseren Geist, unser Gehirn, unsere Emotionen, unseren Körper und unsere Handlungen an zusprechen.

 

 
 

Dekorative Form