Rentiere

Rauhnächte Online
2022/2023

 

Die große Pause im Jahreslauf

Die Rauhnächte, auch Innernächte oder Unternächte genannt,

bezeichnen die Nächte zwischen der Wintersonnenwende

am 21.Dezember und dem 6.Januar.

In dieser Zeit steht das Jahresrad still und beschert uns

eine Pause.

Im Brauchtum und in der Mythologie werden seit jeher

den Rauhnächten eine besondere Kraft beigemessen.

Sie sind bekannt dafür das vergangene Jahr zu verabschieden,

es zu reflektieren und das kommende Jahr zu visionieren

und willkommen zu heißen.

Wie du die Rauhnächte zu einer magischen Auszeit

werden lässt und die gelüfteten Schleier zur Anderswelt

dir zu nutze machst, erfährst du in meinem

Rauhnachtsspezial:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lausche gemütlich von zu Hause aus, wie du

zwischen den Jahren zur Ruhe kommst und

inne hälst.

Lerne die Kraft jeder Rauhnacht kennen und

erfahre, wie Du in den Tagen zwischen den Jahren

Energie schöpfen kannst und sie mit Bedeutung

anreicherst.

Darüber hinaus erfahre mehr über die Fragen, Rituale, Themen,Überlieferungen und Meditationen der einzelnen Rauhnachtstage und -nächte. Mache dir die Zeitqualität vorab bewusst und gestalte mit dem Wissen eigenständig den Abschluss von deinem vergangenen Jahr und gehe voller Erkenntnisse in dein neues Jahr.

Kreiere dir einen neuen Umgang mit der Zeit zwischen den Jahren und begebe dich damit auf einen uralten Pfad.

 

 

 

photo_2021-11-19_19-00-46_edited.jpg

Diesen selbstgestalteten und einzigartigen Rauhnachtsüberblick erhälst du bei Buchung per Post zugesendet. Er hilft dir dich während der Rauhnächte thematisch zu orientieren.

Schnee

Rauhnächte 22/23
online via zoom

Wann:18.12.2022
Zeit: 18:30-21:30

€ 45
Anmeldung unter:


 

Was du alles erfährst:

  • Rauhnächte in der Mythologie

  • Lausche einem Rauhnachtmärchen

  • Einstimmung und Vorbereitungen

  • kleine Räucherkunde

  • Das 13 Wünsche Ritual

  • Meditation zur inneren Einkehr

  • Tagebuch in den Rauhnächten

  • Qualitäten der 12 Rauhnächte

photo_2021-12-10_17-00-50.jpg
Kiefer Fichte Zweig 5

Die Rauhnächte interessieren mich schon seit ein paar Jahren. Doch ich hatte überhaupt keine Berührungspunkte und wollte auch kein Buch dazu lesen und die Rauhnächte „theoretisieren“. Dazu kommt noch, dass ich nicht unbedingt ein ritueller Mensch bin.

Da kam mir Tinas Rauhnachtskurs gerade recht: An einem Tag sinnvoll aufbereitet ;-). Jetzt weiß ich so viel, hab schon Ideen, wie ich in meinen Alltag mit Kindern die Rauhnächte integrieren und diese Tage auf meine Art zelebrieren kann. Ich freu mich so sehr darauf.

Wie immer bei Tina trifft Spiritualität, Alltagstauglichkeit, Inspiration, Lebendigkeit, Freude und Authenzität aufeinander. Gepaart mit viel tiefem Wissen und Liebe zu dem was sie tut.

Vielen Dank Tina, das waren drei interessante, spannende und auch entspannende Stunden.

Gerne mehr davon!

Judith Meyer, Institut Zeitblume, Heilpraktikerin für Psychotherapie & Coach